Bergisch Gladbach

Auch abseits vom Korfball hat Bergisch Gladbach einiges zu bieten. Die Reise zum IKF Europa Shield 2015 lässt sich ideal mit einem Kurzurlaub kombinieren.

Bergisch Gladbach liegt am östlichen Rand der Kölner Bucht und bietet sich somit als Ausgangspunkt für Ausflüge beispielsweise nach Köln, ins Bergische Land oder in die Eifel an.

Die Bezeichnung “Bergisch” kommt nicht, wie sich annehmen lässt, von den vielen Bergen und Hügeln im Umkreis, sondern stammt von den Grafen Berg, die das Bergische Land beherrschten.

Im Zuge der kommunalen Neugliederung wurde im Jahre 1975 die damals eigenständige Schloss-Stadt Bensberg eingemeindet. Somit wurde Bergisch Gladbach zu einer lebendigen Stadt mit rund 110.000 Einwohnern.

Überregional bekannt ist Bergisch Gladbach für seine hervorragende Gastronomie. Im Schloss Bensberg und im Schloss Lerbach befinden sich zwei Restaurants mit jeweils drei Sternen. Aber auch weniger kostenspielige Restaurants finden sich in allen Ortsteilen Bergisch Gladbach, zum Beispiel die “Paffrather Frittenbude” in der Nachbarschaft der Europa Shield-Sporthalle mit einer Auswahl an leckeren Gerichten, einer klassichen Imbissbude.

Museen und Aktivitäten

Im Bergischen Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe kann man traditionelles Handwerk noch live und anschaulich erleben. Das Papiermuseum / Rheinische Industriemuseum Alte Dombach lässt die für die Geschichte Bergisch Gladbachs äußerst bedeutsame Papierherstellung wieder lebendig werden. In der Städtischen Galerie Villa Zanders finden Besucher wechselnde Kunstausstellungen. Das Bürgerhaus Bergischer Löwe bietet neben erstklassigen Konzerten, Theateraufführungen und Shows eine Vielzahl weiterer Veranstaltungen.

Die weitbekannte Wellness- und Bade-Oase Mediterana lädt ebenso wie das Kombibad in Paffrath – in unmittelbarer Nähe zur Sporthalle des IKF Europa Shield – nach einem anstrengenden Tag zum Entspannen ein.

Interessante Links